Logo biothys- olfactive neutralization

Olfactive Silence

Lösungen für

die Geruchsneutralisierungn

Neue Technologien

Staubbindung durch die Fog-Systems Anwendung

Sanierung

Behandlung von sanitärgerüchen

Abfall

BIOTHYS™ Technologie für Abfallbehandlung

INDUSTRIE

BIOTHYS™ Technologie für die Industrie

PETROCHEMIE

BIOTHYS™ Technologie für die Petrochemie

TRANSPORT

Biothys Technologie für den Transport

SERVICE SECTOR

Biothys Technologie für den Dienstleistungssektor

Lagunair technologie

Behandlung von Geruchsbelästigungen durch Lagunen und Lagerung von Prozesswasser.

Die Lagun’Air®-Technologie wurde zur Behandlung von schlechten Gerüchen entwickelt, die durch Becken, Lagunen oder übel riechende  Wasserbecken jeder Größe und Form, in Stagnation oder Bewegung verursacht werden:

Einige Beispiele für Behandlungen mit Lagunair:

  • Kläranlagen
  • Lagunen
  • Tanks
  • Vorratsbehälter für Prozesswasser

Das Lagun’Air®-Verfahren ist auf alle Arten von Becken oder Lagunen anwendbar, unabhängig von ihrer Größe.

Lagun’Air®-Produkte sind für die Aufbereitung von Wasser aller Art konzipiert.

Wir verwenden dieses System in vielen Branchen

  • Zuckerfabriken
  • Konservenfabriken
  • Petrochemie
  • Brennerei
  • Trocknen von Gemüse
  • Abfallbehandlung
  • Wasserreinigung

Wie arbeitet Lagunair?

Lagun’Air® kann auf oder unter der Wasseroberfläche verteilt werden.

Die Wirkstoffe verdunsten langsam und kommen mit den übel riechendenMolekülen in Kontakt, sobald sie über Wasser erscheinen, wodurch ihre olfaktorische Neutralisation sichergestellt wird.

Lagun’Air®-Produkte werden mithilfe einer von Biothys ™ entworfenen und entwickelten automatischen Versorgungsseinheit gelagert und ausgeliefert.

Der Betrieb dieses Geräts ist voll programmierbar.

Die Anpassung von Zeitfenstern und Produktverteilungssequenzen optimiert den Verbrauch des behandelnden Produkts.

Sickerwasserlagune, behandelt mit einer Lagun’Air®-Einheit, bestehend aus 12 Einspritzdüsen und einer Windfahne.

Vorteile der Lagunair-Technologie

Das Lagun’Air®-Verfahren erfolgt durch einfache Programmierung der Injektionssequenzen.

Die Position des Injektionsnetzwerks ermöglicht eine präzise Kontrolle des zu schützenden Bereichs.

Kann von einer Wetterfahne gesteuert werden, die nur behandelt, wenn die Winde im Vergleich zu dem zu schützenden empfindlichen Bereich ungünstig sind.

Möglichkeit der manuellen Durchführung durch einfache Schwerkraft oder mittels Vordrucksprüher oder thermischen Dorsalzerstäuber.

Anwendungsbeispiele